16. Dezember 2020

Offener Abend

ein wunderbarer Abend mit Hubertus Meyer-Burckhardt, Prof. Annelie Keil und dem Pianisten Stephan König

l_lesung1 Hospiz Verein Leipzig - Offener Abend

lesung1_copy Hospiz Verein Leipzig - Offener Abend  lesung-rückseite-klein Hospiz Verein Leipzig - Offener Abend

 

Offener Abend „Die ganze Scheiße mit der Zeit“

Alles zu schnell, alles zu viel - jeden Tag hetzen wir durch unser Leben. Nie genug Zeit für die wichtigen Dinge des Lebens und immer darauf erpicht, so viel Zeit wie möglich einzusparen. Aber was machen wir mit der gewonnen Zeit? Wieso ist "schnell" sexy und "langsam" so erotisch wie Fußpilz? Ständig sind wir unzufrieden mit der Zeit, meist vergeht sie zu schnell, dann langweilen wir uns wieder und die Zeit gibt uns das Gefühl stehen zu bleiben. Aber wie verhält es sich mit der Einstellung zur Zeit, wenn man plötzlich merkt, dass sie auch bald ablaufen könnte?
Durch einen deutlichen Wink des Schicksals verändert Hubertus Meyer-Burckhardt seine Einstellung zur Zeit gravierend. Er lässt ein Leben Revue passieren und stellt fest, dass er schon immer ein besonderes, fast erotisches Verhältnis zu Zeit hatte und sie schon immer eine dominierende Rolle in seinem Leben spielte. Die ihm verbleibende Zeit möchte er nun so gewinnbringend wie möglich nutzen. Er nimmt Sie deshalb mit auf seine ganz persönliche Zeit-Reise, dort lernen Sie eine andere Geschwindigkeit kennen: langsamer!

Durch den Abend geleiten mit kluger Moderation Frau Prof. Dr. Annelie Keil und Herr Stephan König am Flügel.

Partnerseiten

hospiz-brueckenteam Hospiz Verein Leipzig - Offener Abend
hospiz-stationaer Hospiz Verein Leipzig - Offener Abend

Netzwerk

logo-palliativ-notdienst-leipzig_1-1 Hospiz Verein Leipzig - Offener Abend