Titelmotiv – Offener Abend: Mondscheinlandschaften - Sehnsuchtsmomente

Offener Abend: Mondscheinlandschaften - Sehnsuchtsmomente

Die Sonne als Lichtquelle und Lebensspender war schon immer ein zentrales Motiv in der Kunstgeschichte. Der Mond als geheimnisvolles Element der stets mit Respekt behandelten Nacht wurde erst im 17. Jahrhundert als ein neues Thema von Künstlern aufgenommen. Bals avancierte der Himmelskörper in der romantischen Malerei zu einem anbetungswürdigen Erdmond, mit dem viele Gedanken und Wünsche in Verbindung gebracht wurden.

An diesem Abend wird mit zahlreichen Beispielen der Entwicklung der Monddarstellungen in der Kunst nachgegangen, wobei deutlich wird, wie unterschiedlich in den Kunstepochen der Mond mit Sehnsuchtsmomenten verknüpft wurde.

Ingeborg Wolff umrahmt diesen Abend und liest aus Gedichten und Texten.

Referentinnen: Marianne Risch-Stolz, Kunsthistorikerin & Ingeborg Wolff, Schauspielerin

Donnerstag
1
Dez 2022

Hospizverein Seminarraum
Kommandant-Prendel-Allee 97
04299 Leipzig

Partnerseiten

hospiz-brueckenteam Hospiz Verein Leipzig - Offener Abend: Mondscheinlandschaften - Sehnsuchtsmomente
hospiz-stationaer Hospiz Verein Leipzig - Offener Abend: Mondscheinlandschaften - Sehnsuchtsmomente

Netzwerk

logo-palliativ-notdienst-leipzig_1-1 Hospiz Verein Leipzig - Offener Abend: Mondscheinlandschaften - Sehnsuchtsmomente